Corona-Pandemie BSV 1924 Materborn e.V. 2. Mai 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Schützenvereine, Schützengilden und Schützenbruderschaften,
sehr geehrte Musikzüge und Spielmannszüge,
sehr geehrte Karnevalsvereine und Sportvereine,
sehr geehrte Politikerinnen und Politiker,
sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger die ein Ehrenamt ausüben,
sehr geehrte Ärztinnen, Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger,

die vergangenen Wochen haben das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in einen noch nie dagewesenen Ausnahmezustand in Gesamt Deutschland versetzt.
Jeder von uns ist zur Zeit von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Die sozialen Kontakte sind stark eingeschränkt, man verlässt das Haus nur noch für die notwendigsten Erledigungen.

Der ein oder andere Bekannte ist bereits an dem Corona-Virus schon verstorben.

Auch unser Vereinsleben bleibt davon nicht unberührt – keine Großveranstaltungen wie Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, Konzerte sowie Straßen-, Wein- und Schützenfeste, keine Oktoberfeste, keine Geburtstagsfeier 70 Jahre unseres Spielmannszuges. Wegen Unsicherheiten beim Infektionsgeschehen wird man voraussichtlich bis zum 31. August 2020
an diesem Verbot festhalten.

Bund und Länder haben sich am Donnerstag den 30. April für weitere Schritte aus dem Corona-Lockdown geeinigt. So dürfen etwa Zoos, Spielplätze und Museen wieder öffnen und auch Gottesdienste unter bestimmte Hygienemaßnahmen wieder besucht werden.

Wir vom BSV 1924 Materborn e.V. möchten mit den vier folgenden Liedern, gespielt von Rolf-Heinrich Cattelaens, dem 1. Geschäftsführer des BSV, für Ihren Einsatz in der Corona-Pandemie danken und auch weiterhin gedenken.

Mit dem ersten Lied :- das Echo vom Himalaya
– für alle die ihren Dienst im Ehrenamt verrichten, alle Bediensteten der Länder und des Bundes, alle Beschäftigten in der Logistik und im Einzelhandel die unsere Versorgung mit allen notwendigen Gütern per Luftwege, Seewege und Straßenwege sichern und gewährleisten, sowie allen Politikerinnen und Politiker.

Mit dem zweiten Lied: – Amazing Grace
– alle Bürgerschützen- und Schützenvereine, Schützengilden und Schützenbruderschaften, Musikzüge und Spielmannszüge, Karnevalsvereine und Sportvereine, sowie unser aller Hotel- und Gaststättengewerbe, mögen in 2021 wieder ein feiern der jetzt nicht gestatteten Feste wieder möglich sein.

Mit dem dritten Lied: Ave Maria:
– allen Ärztinnen, Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger, alle Kliniken und Seniorenheime und Senioreneinrichtungen, allen Forschungsinstitute die nach einem Impfstoff suchen.

Mit dem vierten Lied: Großer Gott wir loben dich Strophe 1,9 und 10.
– Allen an Covid 19 verstorbenen Menschen
– Alle Glaubensgemeinschaften

Danken, dass wir diese 4 Lieder zum Dank und Gedenken an Sie senden konnten möchten wir
– unsere Pfarrgemeinde Zur Heiligen Familie Materborn und unserem Pfarrer Philip Peters die diesen Auftritt aus der Sankt Anna Kirche in Materborn ermöglicht haben,
– sowie dem Team von Laura van den Berg damit diese Aufzeichnung des Dankes und Gedenken Sie zu Hause erreichen kann.

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesundes Jahr 2020 und vorab auch ein 2021.

Passen sie alle gut auf sich und untereinander auf und bleiben sie vor allem gesund!

Ihr Bürgerschützenverein 1924 Materborn e.V.

Jürgen Cattelaens
1. Vorsitzender